Zürcher Polizeien erfassen Daten vor Ort

10.06.2013

Die koordinierte Ausrüstung der Mitarbeitenden von Kantons- und Stadtpolizei Zürich sowie der Stadtpolizei Winterthur mit persönlichen iPad's ist voll am Laufen. Mit den eFormularen (ePolis) werden Daten zu 11 verschiedenen Tatbeständen sowie von Verkehrsunfällen, samt Unfallstatistik und Skizze, direkt vor Ort erfasst. Die Einlieferung in die Rapportapplikation Polis erfolgt über eine gesicherte GPRS-Verbindung bzw. lokal über WLAN.

Vorteile: Einmalerfassung der Daten, die monotone und fehlerbehaftete Abschreibearbeit entfällt, weiter sind die ins Polis übertragenen Informationen rasch für Recherche und Auswertungen verfügbar.

Zusatznutzen bieten Zugriffe auf den Mailaccount und den Terminkalender, die Diensteinteilung sowie weitere Anwendungen.


eRapport eliminiert Medienbrüche und damit einher gehende Abschreibearbeiten. Die rasch verfügbaren Informationen ermöglichen zeitnahe Auswertungen.

Martin Schnider, Projektleiter Einführung eRapport, Stapo ZH

Martin Schnider